LA VENEXIANA

FonoForum

"Dass der sinnlich-vitale Gestus der Musik ihr Hauptanliegen ist, zeigt sich beispielhaft in dem wunderbaren "Si ch'io vorrei morire", dessen erotische Metaphorik die Interpreten durch ein stetes Hin und Zurück von stark beschleunigenden und wieder retardierenden Passagen umsetzen."